Zwangspause

Vor 1 Woche hat mich ein grippaler Infekt umgehauen, ein Ende ist noch nicht in Sicht đŸ˜·đŸ€’

Zum GlĂŒck kann man heutzutage vom Bett aus shoppen und so konnte ich mein Equipment um eine tolle, große Fototasche erweitern.

Jetzt muss ich nur noch gesund werden und kann mich dann endlich wieder ans fotografieren machen.

Der FrĂŒhling lĂ€sst hoffentlich auch nicht lĂ€nger auf sich warten. Ich liebe diese Jahreszeit wenn alles anfĂ€ngt, wieder grĂŒn zu werden und die Natur in den schönsten Farben strahlt.

Was will mir dieser Blog sagen?

Moin aus Niedersachsen,

dies wird meiner erster Beitrag in meinem ersten Blog 😀

Hier wird rund um mein Hobby, der Fotografie es gehen. Ich habe schon in meiner Jugend stĂ€ndig einen Fotoapparat bei mir gehabt, der erste war eine „ritsch-ratsch-Klick“ von Agfa. Lange habe ich mit der Canon Powershot G2 „geknipst“. Hin und wieder habe ich mir die Spiegelreflexkamera von meinem Bruder ausgeliehen und war echt begeistert, was man damit fĂŒr tolle Bilder machen kann.

Vor einem halben Jahr habe ich mir erstmal die Canon EOS 1100 D mit Kit-Objektiv gekauft. Erstmal klein anfangen um herauszufinden, ob ich weiter nur „knipsen“ möchte oder ob ich wirklich fotografieren lernen möchte. Ich war im Grunde nach einem neuen Hobby, das sich auch mit meinen gesundheitlichen EinschrĂ€nkungen vertrĂ€gt. Vorher habe ich Schmuck gebastelt, aber meine rheumatische Erkrankung macht mir das mittlerweile unmöglich.

Inzwischen habe ich mein Foto-Equipment um einiges erweitert und mich erstmal die Grundlagen der Fotografie gekĂŒmmert. Mittlerweile bekomme ich im manuellen Modus der Kamera schon ganz ansehnliche Aufnahmen zustande.

In meinem Blog möchte ich meine Fortschritte dokumentieren, Gelerntes weitergeben, Kritik annehmen, Erfahrungen mit anderen AnfÀngern austauschen und vieles mehr.

Wie erwĂ€hnt, dies ist meiner erster Blog, verzeiht mir wenn es hier erstmal noch holprig voran geht. Ich arbeite daran und bin selbst schon sehr gespannt wie es hier in einem Jahr aussieht…